Viele Leute glauben an das Projekt und setzen große Hoffnungen darauf. Das tun wir auch! Nach wie vor sind wir von der Idee überzeugt. Die Veränderungen der letzten Jahr im Datenschutzrecht, das Deplatforming und die Repression sind eine Herausforderung. Aber sobald wir die App in einer autonomen Umgebung, sicher und vorschriftskonform fertigzustellen, sind die positiven Effekte für das patriotische Lager unabsehbar.

Deswegen machen wir weiter.

Mittlerweile wurden die 2017 die eingenommenen Mittel für laufende Ausgaben, insbesondere Software-, Server-, Material- und Anwaltskosten aufgewendet, daher tragen wir die laufenden Zahlungen mit eigenen Mitteln. (Allen Unterstützern haben wir die Möglichkeit gegeben eine Ausgabenaufstellung  anzufordern. Falls ihr gespendet, aber dazu keine email erhalten habt, bitte meldet euch hier).

Die derzeitigen Kosten sind Gottseidank nicht allzu hoch, da unser Team ehrenamtlich arbeitet. Unterstützung für die laufenden Zahlungen sind dennoch immer willkommen, da sowohl Kai Naggert, als auch Martin Sellner, die Träger des Projekts, zahlreiche andere “Fronten” haben, die Zeit, Energie und Geld erfordern. Doch bevor wir nicht liefern, werden wir auf keinen Fall Spendenaufrufe starten. Wir sind jetzt in der Pflicht. Was uns wirklich unterstützen, würde ist Beratung und Mitarbeit von patriotischen Fachkräften. Wenn du Erfahrungen in der App-Entwicklung hast, dich im Datenschutzrecht oder Digital-Vertrieb auskennst, und Interessen an dem Projekt hast, dann melde dich hier.