Patriot Peer Devlog
931 members
1 photo
4 videos
8 files
Hier findet ihr Updates zur Entwicklung von Patriot Peer.
Download Telegram
to view and join the conversation
Ab jetzt könnt ihr Posts auch liken ;)
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Status 19.11.2019
- Peering mit Rückfrage beim passiven Spieler (dessen Code gescannt wurde) ob er mit dem Peering einverstanden ist.
- Rückmeldung an den aktiven Spieler (der den Code mit seiner Kamera gescannt hat), ob der passive Spieler mit der Verbindung einverstanden ist oder nicht.
- Anzeige der gewonnenen Erfahrungspunkte für beide Spieler.
- Im Video: Passiver Spieler ("Bootstrap", links) auf PC, aktiver Spieler ("Sprinkles", rechts) auf Android Gerät.
So werden die Logos auf PPeer aussehen. 🦾📡
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Status 30.11.2019
- Orte von Interesse (OVI) und Veranstaltungen können mit unterschiedlichen "Sichtweiten" hinterlegt werden. Wichtige Orte und Veranstaltungen können aus großer Entfernung sichtbar gemacht werden - für lokale Informationen muss sich der Spieler in der Nähe befinden.
- Markierung auf der Karte mit verschiedenen Symbolen für Veranstaltungen: Konferenz, Schulung, Feier - sowie für Orte: Geschichte, Gemeinschaft, Religion, Kriminalität, Information.
- Abruf von Detailinformationen durch Klick auf einer Marker.
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Status 30.11.2019 (2)
- Der Anwender kann durch die Galerie von OVI/Veranstaltungen blättern und sich die Bilder größer anzeigen lassen.
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Status 8.12.2019
- Gemeinsame Darstellung von Spielern, Orten von Interesse und Veranstaltungen in der Listenansicht.
- In der Liste wird die Entfernung zu Spielern, die ihre exakte Position nicht explizit freigegeben haben, grob mit "hier", "sehr nah", "nah" und "fern" angezeigt.
- Auf der Karte werden Spieler, die ihre exakte Position nicht freigegeben haben, durch ein "Halo" visualisiert. Die Größe des Halos entspricht jedoch nicht der Unschärfe - angezeigte und tatsächliche Position können bis zu 300 m voneinander abweichen.
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Status 8.12.2019 (2)
- Spieler können eine Mindeststufe für die Sichtbarkeit auf der Karte definieren. Wird beispielweise vom Spieler in den Einstellungen Level 10 gewählt, so erscheint der Spieler nicht auf der Karte von Spielern mit Level 9 oder geringer.
- Auch für Detailinformationen wie Name oder Profilbild können Mindeststufen gewählt werden. Der Spieler erscheint dann auf der Karte und kann angepingt werden, jedoch sind Name und/oder Profilbild für Spieler auf niedrigem Level nicht sichtbar.
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Status 30.12.2019
- Alternative "In-Game"-Benachrichtigungen für den Fall, dass der Spieler der App das Recht für Systemnachrichten nicht erteilt.
- Anzeige von freigegebenen Profildetails im Radar und Pingablauf.
- Bestätigung/Abweisung von Ping-Anfragen.
- Wird ein Ping bestätigt, so startet direkt ein Chat zwischen Absender und Empfänger.
- Erweiterung der Kontaktliste bei bestätigten Ping-Anfragen. "Gepingte" Spieler können miteinander chatten, solange sie sich in Sichtweite befinden (Spieler, die sich persönlich getroffen und die Peering-Codes gescannt haben, können immer miteinander chatten).
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Status 4.1.2020
- Menü zur Sortierung der Kontakte im Chatbereich.
- Zusätzliche Option zur Sortierung der Kontakte nach dem Online-Status.
- Roter Statusindikator für Ping-Kontakte außer Sichtweite (Chat nicht möglich).
- Optionale Umschaltung auf ein dunkles Farbschema.
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Status 5.1.2020
- Erweiterung des Radius, in dem die Spielerpositionen zufällig verschoben werden, auf 1000 Meter. Die exakte Position kann nach wie vor optional für ausgewählte Peers freigegeben werden.
- Zusätzlich wird die Position durch einen geringen "Drift" kontinuierlich zufällig verschoben um die Erkennung stationärer Spieler zu erschweren.